Vergangene Vorträge

21.1.2016, 19:30 - 21:00

Steinbeis SMI / mind
Organisation: Dietmar Turocha
Rückblick für Mitglieder und Gäste

Ein faszinierender Abend mit Jürgen Knauss „Marken, Mut, Mist & Motivation“ – eine Werbeikone reflektierte sein Lebenswerk.

19.11.2015, 19:30 - 21:00

Oberangertheather
Organisation: Dietmar Turocha
Rückblick für Mitglieder und Gäste

Am Besten wird die Zukunft in der Retrospektive gewesen sein. 100% aller Case Studies enden mit sehr guten bis hervorragenden Ergebnissen: „Den Markt intelligent analysiert, kühne Schlüsse gezogen, dem Wettbewerb die Schlusslichter gezeigt.“ Die „anderen 100%“, die Flops, tauchen höchstens vereinzelt anekdotisch im Spätprogramm an der Bar auf.

Microsoft: OutOfOffice - Warum das Marketing die Arbeit neu erfinden muss

Thomas Roth, Senior Product Marketing Collaboration und Project Management, Microsoft Germany

16.11.2015, 19:30 - 21:00

Steinbeis SMI / mind
Organisation: Georg Steidinger
Rückblick für Mitglieder

Großen Anklang fand das Thema Produktivität 4.0 in der Steinbeis School of Management and Innovation: OutOfOffice – Warum das Marketing die Arbeit neu erfinden muss. Dazu hatte Referent Thomas Roth, Senior Product Marketing Collaboration und Project Management bei Microsoft Germany, gute Gründe.

STABILO Promotion Products: Nischen finden! - Eine Marke auf Abwegen?

Harry Saffer, Schwan-STABILO Promotion Products GmbH & Co. KG, Geschäftsführer

4.11.2015, 19:30 - 21:00

Steinbeis SMI / mind
Organisation: Alexander Wunschel
Rückblick für Mitglieder

Schwan-STABILO ist eine international tätige Unternehmensgruppe mit weltweit über 4.474 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von rund 559 Mio. € mit Firmen für die Herstellung und den Vertrieb von Markenartikeln der Schreibgerätebranche, für Kosmetikprodukte und für den Outdoor-Bereich.

22.10.2015, 19:30 - 21:30

WERK1 Café
Organisation: Norbert Gierlich
Rückblick für Mitglieder

Heute ist KTM Weltmarktführer im Offroad-Segment und vor BMW Motorrad, Europas Nr. 1 im Motorrad Segment. Eine echte Success Story und wer Stefan Pierer und Gerald Kiska an dem Abend auf der Bühne erleben durfte, wird zustimmen: Strong brands are built from inside.

»light is evolution« - Occhio als Beispiel für Marke im Raum

Peter Martin, Gesellschafter bei Occhio und Geschäftsführer Martin et Karczinski

13.10.2015, 19:30 - 21:00

Steinbeis SMI / mind
Organisation: Karla Juegel
Rückblick für Mitglieder

Am 12.10.2015 präsentierte Peter Martin, Geschäftsführer der Agentur Martin et Karczinski in München die Geschichte und Entstehung der Marke Occhio mit einem Feuerwerk an Marken- und Marketing-Botschaften.

16.7.2015, 19:30 - 21:00

Design Offices Highlight Towers
Organisation: Karin Paul
Rückblick für Mitglieder

Kundenbindung – das gab es schon bei Tante Emma. Die Ladeninhaberin kannte die Lieblingsapfelsorte des Kunden und andere Vorlieben. Es gab Rabattmarken, die in ein Heftchen geklebt wurden und dazu beitrugen, dass der Kunde diesem Händler treu war. Im digitalen Zeitalter haben sich die Kundenbindungsprogramme mit riesiger Dynamik verändert.

30.6.2015, 19:30 - 21:00

Design Offices Highlight Towers
Organisation:
Rückblick für Mitglieder und Gäste

Beim durchschnittlichen Verbraucher löst die Marke Hartmann zunächst eher weniger dynamische und progressive Konnotationen aus: viel Tradition, konservativ, seriös, verantwortungsbewusst, aber auch etwas unaufdringlich und verstaubt. Bei Produkten denkt man am ehesten an Pflaster und an den Verbandskasten irgendwo im Auto.

Digital Storytelling mit Youtube

Oliver Rosenthal, Industry Leader Creative Agency, Google Germany

12.5.2015, 19:30 - 21:00

Design Offices Arnulfpark
Organisation: Alexander Wunschel
Rückblick für Mitglieder

Oliver Rosenthal, Industry Leader Creative Agency bei Google Deutschland, präsentierte in seinem kurzweiligen Vortrag Strategien moderner Bewegtbild-Kommunikation und stellte das Google-Modell „Hero, Hub, Hygiene“ vor.

5.5.2015, 19:30 - 21:00


Organisation: Dietmar Turocha
Rückblick für Mitglieder

Wer bereits längere Zeit an einem Ort sesshaft ist, kann sich an die Suche nach einem neuen Domizil nur über bunt gewürfelte Zeitungsinserate, mühsames Abtelefonieren geringinformativer Inserate erinnern – und sehr frühes Aufstehen, um die Ausgabe der örtlichen Mittwochs- oder Samstagszeitung zu ergattern.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10