Nachhaltigkeit im Unternehmen – seit Corona wichtiger denn je

Datum: 10.9.2020 / 18:30 - 19:15 Uhr
Referent: Uti Johne, Sarah Menz
Moderation: Sarah Menz
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: , ,

In den vergangenen Wochen hat sich gezeigt, dass eine Qualität im Bereich Marketing gerade Hochkonjunktur fährt: Flexibilität. Also werden aus Live Events hybride Veranstaltungen, aus Redaktionstouren Zoom Calls uvm. Doch nicht alles, was digital ist, ist auch gleich nachhaltig.

Im Webtalk zwischen JuMP Sprecherin Sarah Menz und Uti Johne, seit über 20 Jahren Expertin im Bereich PR und Nachhaltigkeit sprachen die beiden über die Herausforderungen der Digitalisierung im Kontext der Nachhaltigkeit und gaben erste Lösungsansätze und Anregungen.

Außerdem erläuterte Uti Johne, wie sich PR und Marketing durch die Einschränkungen verändert hat, wie die Arbeit mit Multiplikatoren aussieht oder wie es gelingt ein Strategiemeeting im digitalen Raum zu moderieren.

Der Appell an alle Marketing Expertinnen und Experten, Verantwortung zu übernehmen, wurde mit einem kurzen World Café beendet, sodass Worten auch Taten folgen können.

Referentin:

Uti Johne, seit 2000 bei modem conclusa und seit 2014 Mitgesellschafterin, war davor bei Philips Lighting, London, in der Abteilung für Großhandelsmarketing (1996) und als Korrespondentin des SZ-Magazins und der Cosmopolitan in New York (1998) tätig. Bei modem conclusa schätzt sie die Sinnhaftigkeit ihrer Arbeit. Die vielfältigen ökologischen und sozialen Themen nach vorne zu bringen und dabei zu erleben, dass ihre kommunikativen Fähigkeiten Wirkung zeigen, ist bis heute ihre stärkste Motivation.


Anmelden

Leider keine Anmeldungen mehr möglich.