BAYERN 3 – eine Radiomarke erfindet sich neu

Datum: 8.11.2016 / 19:30 - 21:00 Uhr
Referent: Philipp Kurz / BAYERN 3; Oliver Jeschonnek / FBTK
Moderation: Alexander Wunschel
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: Bayerischer Rundfunk, Rundfunkplatz 1, 80335 München

Vor 2 Jahren wurde begonnen die wertvolle Marke Bayern 3 grundlegend auf den Prüfstand zu stellen und mit Mitteln der Neuro-Psychologie und des Neuro-Marketings neu auszurichten. Aus dem reinen Radiosender wurde ein multimediales Unterhaltungsangebot.

Thomas Gottschalk, Günther Jauch, Fritz Egner, Sandra Maischberger… alles Namen, die eng mit der fast 50-jährigen Geschichte von BAYERN 3 verbunden sind. Diese und auch die legendäre Verkehrsfunkmelodie haben den Sender weit über die Grenzen Bayerns hinaus bundesweit erfolgreich und zur bekanntesten Marke des Bayerischen Rundfunks gemacht. Die Digitalisierung und der damit einhergehende massive und rasende Wandel bei der Nutzung von Medien- und Unterhaltungsangeboten stellt BAYERN 3 im ohnehin hart umkämpften Markt vor große Herausforderungen. Erst recht, da BAYERN 3 die jüngste aller Zielgruppen des BR bedient.

Vor gut 2 Jahren haben die Radiomacher des BR beschlossen, das etablierte Produkt und die wertvolle Marke von Grund auf auf den Prüfstand zu stellen, neu auszurichten und im Markt zu positionieren. Einer der wichtigsten Meilensteine in diesem noch immer laufenden Prozess war die Validierung der Zielgruppe mit Mitteln der Neuro-Psychologie und des Neuro-Marketings. Die individuelle Persönlichkeit bestimmt das Denken, Handeln und Fühlen von allen Menschen. 95 Prozent aller Entscheidungen werden unbewusst getroffen. Wie tickt, denkt, fühlt, lebt und agiert die Zielgruppe also wirklich und jenseits der Erkenntnisse klassischer Marktforschung?

 

Referenten:

Philipp Kurz  isPhilipp-Kurzt beim Bayerischen Rundfunk für das Marketing der beiden Programme BAYERN 3 und PULS verantwortlich. Im Fokus seiner Arbeit steht insbesondere die Pflege und Weiterentwicklung der Marke BAYERN 3 mit allen Facetten der Produktpolitik und -strategie. In den zurückliegenden zwei Jahren war er maßgeblich an der Neupositionierung von BAYERN 3 vom Radiosender zum multimedialen Unterhaltungsangebot beteiligt. Davor war er beim Südwestrundfunk u.a. für SWR 3 in der Strategischen Unternehmensentwicklung tätig. Nach einem BWL Studium hat Kurz einen regionalen TV-Sender mit gegründet und aufgebaut. Seine beruflichen Wurzeln hat er beim Privatradio.

 

Oliver Jeschonnek Oliver-Jeschonnekist als Geschäftsführender Partner für die Strategieberatung und die Unternehmensentwicklung von fbtk Consulting verantwortlich. Seine Beratungsschwerpunkte sind Unternehmensstrategie, strategisches & operatives Marketing, Kommunikations- und Medienstrategien, Public Affairs, Innovationsmanagement, Touchpoint-Management, Social Business, E-Business sowie Umsetzungsbegleitung.


Anmelden

Leider keine Anmeldungen mehr möglich.

Schreibe einen Kommentar