The Changing Role of the CMO // The Always-on Consumer

Datum: 20.11.2014 / 19:30 - 21:00 Uhr
Referent: Roland Bernhard, Senior Partner & Dr. Markus Zinnbauer, Partner
Moderation: Norbert Gierlich
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: , ,

Mit Dr. Markus Zinnbauer, Geschäftsführer des Münchner Standortes, und Roland Bernhard, Geschäftsführer des Züricher Standortes von Vivaldi Partners, präsentierten rund 30 Mitgliedern im Rahmen einer exklusiven „Marketing vor Ort“ Veranstaltung aktuelle Studieninhalte und globale Trends.

An diesem Abend bekamen wir Einblick in die aktuelle CMO Studie der strategischen Markenberatungsgesellschaft. Die wichtigste Erkenntnis für mich war, dass Marketingorganisiationen früher wie ein American Football Team geführt wurden. Das operative Geschäft folgte einem vorab entwickelten „Playbook“, der Quarterback war der King im Spiel und während der Timeouts gab es „Sideline Input“ vom Coach. Aus Sicht von Vivaldi Partners ähneln die Spielzüge heute eher denen einer Fußballmannschaft. Heute ist Einfallsreichtum wichtiger als pure Größe oder Budget. Es geht um die Teamleistung und nicht mehr um den Quarterback und es gibt keine Pausen in Form von Timeouts mehr. Die Zielgruppen sind einfach permanent aktiv und fordern das Marketingteam heraus. Dieses besteht im Übrigen aus vielen Spezialisten, die effizient orchestriert werden wollen, allerdings autark funktionieren müssen.

Die Informationen zur sich verändernden Rolle des Chief Marketing Officer waren nicht alles, was wir an diesem Abend lernen durften. Es ging auch um den Always-On Consumer, der uns Marketeers besonders im B2C Bereich permanent beschäftigt und den es abzuholen gilt. Definieren lässt sich der oben beschriebene Konsument durch mindestens 3 internetfähige Endgeräte, die er von verschiedenen Standorten aus nutzt. Dies ermöglicht ihm permanenten Zugang zu webbasierten Inhalten und Services. Er ist mehrmals am Tag online und nutzt das Internet gleichermaßen privat und beruflich. Dabei wird zwischen fünf Typen unterschieden:

  • Social Bumblebees
  • Mindful Explorers
  • Deal Hunters
  • Focused Problem Solvers
  • Ad Blockers

Welcher Typ Sie sind, müssen Sie selbst heraus finden. Wir waren auf jeden Fall beeindruckt und froh, dass wir der Einladung gefolgt sind und von den Insights profitieren wir ganz sicher.


Schreibe einen Kommentar