Fleurop AG – Ein innovativer Marketing-Dienstleister

Datum: 8.5.2007 / 19:00 - 20:30 Uhr
Referent: Karin Spengemann
Moderation: Prof. Dr. Erwin Seitz
Teilnehmer: Mitglieder und Gäste
Ort / Anfahrt: Haus der Bayerischen Wirtschaft, Max-Jospeph-Str. 5, 80333 München

Die Metamorphose einer ursprünglichen Blumenspendenvermittlungsvereinigung zum umsatzstarken, dynamischen Unternehmen. Zwischen der Gründung von Fleurop und der heutigen Marktsituation liegen fast 100 Jahre kontinuierliche Weiterentwicklung des Service- und Produktangebots. Mittlerweile erwirtschaftet das Haus einen Jahresumsatz von 68 Mio Euro (Netto-Ausführung) bei 3,7 Mio Aufträgen und einem Partnernetz von 9.000 Geschäften.

Was sich genau hinter der Unternehmensidee von Fleurop verbirgt, erfuhren die Mitglieder des Marketing-Club München am 08. Mai 2007 im Haus der Bayerischen Wirtschaft. In einem spannenden Vortrag erzählte die Leiterin Consulting, Karin Spengemann, mehr über das international tätige Dienstleistungsunternehmen und die emotionale Wirkung von Blumen. Der Grundgedanke des Geschäftes ist, dass nicht der Blumenstrauß auf die Reise geht, sondern der Auftrag. Möchte ein Kunde ein Bukett verschicken, wendet er sich via Telefon oder Internet direkt an Fleurop. Dort erfolgt die Betreuung durch einen beratenden Floristen, der die Order an den ausführenden Floristen vor Ort weiterleitet. Dieser liefert die Bestellung direkt an den Empfänger. Dadurch können die Blumen immer frisch arrangiert und schnell zugestellt werden. Längst hat das Unternehmen erkannt, dass florale Botschaften nicht nur für Privatleute interessant sind. Immer mehr serviceorientierte Firmen setzen Blumen gezielt als Marketinginstrument ein. Mögliche Anlässe sind beispielsweise: Produkteinführungen, Neukundenakquise, Promotions, Gewinnspiele, Kundenbindung und Reklamations-Management. Der Vorteil ist, dass sich der Empfänger spontan freut, der Strauß immer persönlich überreicht wird und lange für einen positiven Eindruck sorgt. Blumen wirken niemals aufdringlich und erzeugen häufig hohe Responsequoten.

Je nach Wunsch können die Blumen in den Firmenfarben, mit überdimensionalen Logos und dem (stilisierten) Produkt zu prächtigen Sträußen gebunden werden. Der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Karin Spengemann zeigte den Gästen des Marketing-Club München einige ausgewählte Musterbuketts, die erfolgreich für Kundenaktionen eingesetzt wurden.

Als neueste Marketingidee hat Fleurop den „Business Day“ kreiert. In Anlehnung an den 14. Februar (Valentinstag), haben marketingtreibende Unternehmen jedes Jahr am 16. Oktober die Möglichkeit, Ihren Kunden einen besonderen Blumengruß zu schicken. Erstaunlich hoch waren im vergangenen Jahr die Responsequoten. So bedankten sich 88% der Beschenkten, 36% suchten das direkte Gespräch. Auch die Reaktionszeit war ungewöhnlich schnell. Immerhin 46% meldeten sich innerhalb eines Tages, 35% innerhalb von zwei Werktagen und 13% innerhalb von 5 Werktagen.

Fazit dieses kurzweiligen Abends war, dass die emotionale Wirkung von Blumen den Erfolg von Marketingaktionen steigern kann und bei den meisten Kunden richtig ankommt.

Je nach Wunsch können die Blumen in den Firmenfarben, mit überdimensionalen Logos und dem (stilisierten) Produkt zu prächtigen Sträußen gebunden werden. Der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Karin Spengemann zeigte den Gästen des Marketing-Club München einige ausgewählte Musterbuketts, die erfolgreich für Kundenaktionen eingesetzt wurden.

Als neueste Marketingidee hat Fleurop den „Business Day“ kreiert. In Anlehnung an den 14. Februar (Valentinstag), haben marketingtreibende Unternehmen jedes Jahr am 16. Oktober die Möglichkeit, Ihren Kunden einen besonderen Blumengruß zu schicken. Erstaunlich hoch waren im vergangenen Jahr die Responsequoten. So bedankten sich 88% der Beschenkten, 36% suchten das direkte Gespräch. Auch die Reaktionszeit war ungewöhnlich schnell. Immerhin 46% meldeten sich innerhalb eines Tages, 35% innerhalb von zwei Werktagen und 13% innerhalb von 5 Werktagen.

Fazit dieses kurzweiligen Abends war, dass die emotionale Wirkung von Blumen den Erfolg von Marketingaktionen steigern kann und bei den meisten Kunden richtig ankommt.


Schreibe einen Kommentar