LIVE: Nachtwächter-Tour – Stadtführung durch München auf den Spuren des Mittelalters

Datum: 14.12.2021 / 19:15 - 20:45 Uhr
Referent: Wolfram der Nachtwächter
Moderation: Alexander Wunschel
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: Treffpunkt Mariensäule, Marienplatz, 80331 München

Wir trafen uns im Herzen Münchens, an der Mariensäule, und lernten – nach ordnungsgemäßer Kontrolle der 2GPlus-Nachweise aller Anwesenden – zunächst die Aufgaben des Nachtwächters kennen, der des Abends nicht nur die Stadttore Münchens schließt, sondern die Münchner auch, beispielsweise im Falle von Feuer, mit dem Rufhorn warnt.

Sehr anschaulich schilderte Wolfram uns seinen Alltag: er zeigte uns, wie er Laterne, Hellebarde und Rufhorn gebraucht, erklärte uns auch heute noch geläufige Sprichwörter wie „etwas auf dem Kerbholz haben“, „alles in Butter“ oder auch, woher Begriffe wie „Schwarzgeld“ und „Schlitzohr“ eigentlich rühren.

Wir erfuhren, warum Friedhöfe um Pfarrkirchen herum entstanden, wo sich die begehrtesten „Liegeplätze“ befanden, und hörten von der schauerlichen Hinrichtung des Alchimisten Marco Bragadino, die fast das Lynchen des Henkers selbst nach sich gezogen hätte. Wir sahen Original-Silberpfennige, das frühere städtische Gefängnis und hörten von peinlichen (von „Pein“!) Befragungen, den wahrhaft mittelalterlichen Foltermethoden.

Das Wissen darum, warum manch kerzengerade Straße Münchens plötzlich ihren Namen ändert und wie eine mittelalterliche Adresse in einer Stadt lautete, deren Bürger weder lesen noch schreiben konnten, rundeten einen spannenden wie vergnüglichen Abend ab. Eine großartige Mischung aus Schauspiel, sachlichem Vortrag und humorvollem Blick auf das Geschehen im mittelalterlichen München, wie zahlreiche Teilnehmer der Tour befanden und die die Gruppe mit einem herzlichen Applaus bedankte.

Mehr von „Wolfram dem Nachtwächter“ finden Sie unter schwarzgold.info: schwarzgold.info bietet nicht nur Gruppenführungen, sondern auch offene Touren für Einzelpersonen sowie virtuelle Stadtführungen an.

Tourguide:

Wolfram der Nachtwächter, alias Wolfgang Brehm, führt seit 2006 interessierte Gäste durch München. Was für den früheren IT-Manager einst als Hobby begann, ist seit 2015 nicht mehr nur Berufung, sondern auch Beruf. Als ausgebildeter Stadtführer und Geschäftsführer von schwarzgold.info verfügt Wolfgang Brehm über fundierte Kenntnisse der Geschichte Münchens. Neben schwarzgold.info „fährt“ Wolfgang Brehm auch mit dem Segway für Segway Tour Munich und „läuft“ als Kinder-Nachtwächter für Ludwig und Lola.

schwarzgold.info auf LinkedIn und auf facebook

Bilder

 


Anmelden

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht.