Online-Marktforschung – Chancen für den direkten Dialog mit Ihrer Zielgruppe

Datum: 6.11.2007 / 19:30 - 21:00 Uhr
Referent: Oliver Paul / TNS Infratest
Moderation: Karin Paul
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: IHK Akademie, Orleanstr. 10 - 12, 81699 München

Der direkte Draht zum Kunden, das war und ist seit jeher ein unmittelbares Anliegen im Marketing. Zu wissen, welche Wünsche der Kunde hat, wie Marken beurteilt werden, ob die Werbe-Kampagnen richtig ankommen – die Gründe für eine Befragung des Kunden sind vielfältig.

Durch innovative Technologien wie das Internet hat die klassische Marktforschung eine zusätzliche Dimension bekommen. Der unmittelbare und direkte Draht, der schnelle Kontakt zum Kunden ist heute Realität und machbar geworden. Doch was ist anders? Gibt es Unterschiede in der Vorgehensweise, bei der Erhebung oder gibt es besondere Aspekte zu beachten? Viele Fragen, die der Referent Herr Oliver Paul von TNS Infratest GmbH, begleitet von einer sehr lebhaften Diskussion bei dem Exklusivkreis Internet umfassend und anhand von Praxisbeispielen erläutert hat.

Fazit: Die grundsätzliche Fragestellung nach dem Ziel der Erhebung bleibt genauso unverändert, wie nach der Höhe des Budgets, den gewünschten Zielgruppen und dem Umfang der Studie. Aber dann gibt es natürlich ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten bei der Online-Marktforschung. Begonnen bei klassischen Umfragen per Fragebogenaktion, bis hin zu abgebildeten dreidimensionalen Regalen mit verschiedenen Produktinformationen bei denen der Teilnehmer Produkte vergleichen, Verpackungen bewerten und der Befragte sein Produkt auswählen kann. Oder – ein Moderator kann „Live“ ganz gezielt Gruppendiskussionen leiten und dabei aktiv auf die Reaktionen der Teilnehmer eingehen. Oder – Zeitungen, die der Teilnehmer in seiner Lesegeschwindigkeit (per Mausklick) umblättern kann, um z.B. Werbemaßnahmen oder Leseverhalten zu überprüfen. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vom schlichten bis zum sehr komplexen Anspruch vielfältig und Sie können damit wirklich beinahe fast alle Sinne Ihrer Probanden ansprechen.

Durch die aktuellen Technologien gibt es viele attraktive und neue Möglichkeiten, damit Sie Ihren Draht zum Kunden noch direkter gestalten können. Das war ein spannender Vortrag mit sehr vielen Anregungen aus der Praxis für die Praxis.

Karin Paul


Schreibe einen Kommentar