Männer kaufen – Frauen shoppen – Was bedeutet das im E-Commerce?

Datum: 17.10.2017 / 19:30 - 21:00 Uhr
Referent: Anne Rösener, CLIENT MIND
Moderation: Jasmin Nordiek
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: MCM Geschäftsstelle, Edelsbergstr. 8, 80686 München

Wie kommt man dazu, einen seiner Firmenschwerpunkte auf das Thema ‚Zielgruppe Frauen’ auszurichten? Ganz einfach: indem man sich als Konsumentin fragt, warum der Handel, online und offline, in ganz vielen Fällen anscheinend nicht wirklich an dem Geld der Kundinnen interessiert ist. So erging es Anne Rösener, der Gründerin von CLIENT MIND. Sie fühlte sich nicht richtig motiviert, sah ihre Bedürfnisse im Kaufprozess nicht abgedeckt. Und stieg damit in dieses Thema ein. Anne Rösener geht es ganz sicher nicht um Pink, ihr geht es um Conversion-Rates und Mehrumsätze. Allein im E-Commerce gehen pro Jahr mehr als 2 Milliarden Euro dadurch verloren, dass potentielle weibliche Kunden sich nicht richtig angesprochen fühlen und nicht motiviert werden. Und das in einem Umfeld, in dem Frauen bei über 80% aller Käufe die Kernentscheider sind und über ein immer höheres Einkommen verfügen.

Anne Rösener verrät uns in ihrem Vortrag nicht nur, wo die großen Unterschiede im Kaufverhalten von Männern und Frauen liegen. Sie präsentiert ebenfalls interessante Einsichten zum E-Commerce, gestützt durch Erkenntnisse aus eigenen Untersuchungen. Darüber hinaus gibt sie nützliche Hinweise und Tipps, wie man dieses Thema im eigenen Unternehmen angeht.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Vortrag zur größten Zielgruppe Deutschlands!

 

Referentin:

Anne Röseners Kernkompetenzen sind Kundenfokus und Kundenbindung in der digitalen Welt. Nach unterschiedlichen internationalen Führungspositionen im Bereich Vertrieb und Marketing gründete die Betriebswirtin 2015 die Firma CLIENT MIND. Das Unternehmen fokussiert sich auf die Themen Omni-Channel-Strategien, Conversion-Optimierung in allen Kanälen und die Zielgruppe Frauen.


Anmelden

Leider keine Anmeldungen mehr möglich.