Industrieller 3D Druck – neue Ansätze & Applikationen

Datum: 15.1.2015 / 19:30 - 21:00 Uhr
Referent: Tobias King, Director Applications & Planning voxeljet AG
Moderation: Johannes Spannagl
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: MCM Geschäftsstelle, Edelsbergstr. 8, 80686 München

3D-Druck ist heutzutage in aller Munde. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Der Vortrag gibt eine Einführung in die 3D-Drucktechnologie und beleuchtet sowohl deren Vorteile als auch Herausforderungen kritisch.

Des weiteren werden Success Stories aus Film- & Entertainment, Merchandise, Marketing, Design, Museen etc. veranschaulicht und abschließend mit einer Diskussion um weitere Anwendungsgebiete und Anforderungen im Marketing abgerundet.

Jeder Marketer sollte die Entwicklung im industriellen 3-D-Druck kennen, denn inzwischen reicht das Spektrum der Technologie von Bauteilen für die Automobilindustrie über die Architektur und Design bis hin zur Film- und Unterhaltungsindustrie.

Die Herstellung komplexer Bauteile sollte schnell und wirtschaftlich erfolgen. Klassische Herstellungsverfahren zeigen hier Schwächen oder kommen an Ihre Grenzen. Mit der 3D-Drucktechnologie lassen sich – ganz gleich, ob Prototypen, Einzelteile oder Kleinserien – scheinbar unmögliche Modelle schnell, präzise und kostengünstig anfertigen. Geschwindigkeit und freie Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei die Kernpunkte der Technologie. Durch den Einsatz großformatiger 3D-Drucksysteme und einer Vielzahl von Materialien eröffnen sich für viele Branchen immer mehr neue Anwendungsbereiche.

Tobias King

Der Referent

Tobias King (Jahrgang 1983) startete 2008 bei voxeljet als Projektingenieur im Bereich Maschinenbau/Kunden-Support und After Sales. Danach übernahm er die Verantwortung für die Abteilung Sales und Marketing. Hier trug er entscheidend dazu bei, das weltweite Partner- und Vertriebsnetzwerk auszubauen sowie die Bekanntheit der Marke voxeljet zu steigern. Seit 2014 übt er die Funktion als Director Applications & Planning aus. Tobias King studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Produktentwicklung.

Moderation: Johannes Spannagl


Schreibe einen Kommentar