Die Nase – Schlüssel zu den heimlichen Sehnsüchten!

Datum: 12.6.2012 / 19:30 - 21:00 Uhr
Referent: Joachim Restle / RSH Duftkanal
Moderation: Karla Juegel
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: MCM Geschäftsstelle, Edelsbergstr. 8, 80686 München

Wir können unsere Augen schliessen, wir können uns die Ohren zuhalten aber wir können nicht aufhören zu atmen. Wir atmen ca. 23.000 mal am Tag und mit jedem Ein- und Ausatmen nehmen wir etwas wahr (wir riechen!) – meist unbewusst und „wir spüren“ in Bruchteilen von Sekunden, ob das, was wir wahr-genommen haben uns gefällt oder nicht. Und am 12. Juni 2012 hat es alles gefallen.

Joachim Restle, Leiter Strategisches Marketing und Business Development der RSH Duftkanal GmbH, führte uns mit seinem Vortrag in die Welt der Düfte: wie funktioniert unser Geruchssinn, warum bleibt ein Duft ein ganzes Leben lang in Erinnerung und wie können wir all das für unser Marketing einsetzen.  Aber nicht nur der Geist, sondern auch die Emotionen wurden geweckt. Viele verschiedene Düfte und Beispiele regten Phantasie und Laune an.

Emotionen spielen bei der Kaufentscheidung eine bedeutende Rolle! Emotionale Werte und Befindlichkeiten bewegen die Konsumenten von heute sehr viel stärker als lange angenommen und sie beeinflussen maßgeblich die Entscheidungen. Auch bei „duft-fernen“ Marken.

Mit Duft steht dem Marketing ein Medium zur Verfügung, das mehr und mehr als Ankerpunkt für Markenidentifikation und Markendifferenzierung eingesetzt wird. Aufgrund seiner Fähigkeit, Erinnerungen in Form von Emotionen direkt anzusprechen wird es in der Zeit der digitalen „Welten“ ein ganz persönlicher Zugang von hoher Bedeutung.

Text & Bilder: Karla Juegel


Schreibe einen Kommentar