Die BMW Welt – Marketing vor Ort zwischen BMW-Vierzylinder und Olympiapark

Datum: 3.12.2007 / 19:00 - 21:00 Uhr
Referent: Dr. Armin Schirmer
Moderation: Dr. Armin Schirmer
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: BMW Welt, Am Olympiapark 1, München

Als am 16. Juli 2004 die Grundsteinlegung der BMW Welt mit einem Festakt zelebriert wurde, sollte die bayerische Landeshauptstadt rund 2 1/4 Jahre später um ein architektonisches Meisterwerk reicher sein. Am 20. Oktober 2007 öffnete BMW seine Pforten für Besucher und Kunden. Kernstück ist die individuelle und persönlich gestaltete Automobilauslieferung, die als unvergessliches Event für jeden Käufer initiiert wird.

Vier Gruppen mit je 15 Personen wurden am 03.12.07 von einem Guide in knapp 40 Minuten durch die wichtigsten Punkte der BMW Welt gelotst. Es fielen beeindruckende Zahlen, wie etwa jährlich 850.000 Besucher und 45.000 übergebende Fahrzeuge an Abholer aus aller Welt. 20 riesige Drehscheiben und 10 Panoramaplätze dienen als Hotspot, auf denen sich das neue Automobil von allen Seiten präsentiert. Begleitet wird dieser Moment durch eine besondere Beleuchtung und ein exklusives Fotoshooting.

Wer sich vor dem Kauf eines neuen Vehikels gerne umfassend über Motoren, Technik, Material und Design informiert findet auf 800 qm das Technik- und Design-Atelier mit zahlreichen Themen-Exponaten. Mit eigens konzipierten Designkonfiguratoren kann jeder sein Wunschauto zusammenstellen. Eine exklusive Beratungsecke und eine sieben Meter lange Materialmusterwand runden die Auswahlmöglichkeiten ab.

Ein erstes Herantasten an die Luxuskarossen bietet der BMW Welt Shop, in dem sich Interessierte auf 60 qm Fläche aus einem umfangreichen Literaturangebot über die Automobilbranche informieren können. Das Sortiment wird durch rund 50 adäquate Merchandising-Artikel ergänzt.

Das neue Gebäude bietet in seinem Auditorium mit 945 qm ausreichend Platz für bis zu 800 Gäste. Hier finden neben Kongressen, Banketts und Tagungen auch Produktpräsentationen und Live-Auftritte statt. Durch die flexible Raumtopografie kann der Veranstaltungssaal beliebig vergrößert und verkleinert werden.

Den Mitgliedern des Marketing-Club München bot sich aus jeder Perspektive ein beeindruckender Blick auf das spektakuläre Bauwerk des Wiener Architekturbüros COOPHIMMELB(L)AU.

Dr. Armin Schirmer


Schreibe einen Kommentar