Digital Leadership – Stark im Kern und flexibel im Handeln

Datum: 15.9.2020 / 18:30 - 20:00 Uhr
Referent: Alessandro Panella, Nehle Hertling, Ellen Weber
Moderation: Dr. Silke Bartsch
Teilnehmer: Mitglieder
Ort / Anfahrt: MCM Zoom https://us02web.zoom.us/j/2532532356, https://us02web.zoom.us/j/2532532356, Online

In einem zunehmend unsicheren und komplexen Umfeld müssen Unternehmen mehr denn je den Blick in das Innere der eigenen Organisation werfen. Um externe Herausforderungen zu meistern, nimmt insbesondere das Zusammenspiel von Führung und Unternehmenskultur eine entscheidende Rolle ein. Digital Leadership muss dabei ganzheitlich neu gedacht und gelebt werden. Rollenbasiert und stark im Kern bei gleichzeitiger Flexibilität im Handeln.


Treffpunkt: MCM Zoom https://us02web.zoom.us/j/2532532356

  • Bitte denken Sie daran in Zoom ihren Namen korrekt anzugeben.
  • Wir bitten Sie Anfangs zur Begrüßung mit Kamerafunktion zu erscheinen
  • Die Veranstaltung wird eventuell aufgezeichnet und den Teilnehmern im Nachgang zur Verfügung gestellt (eventuell in Auszügen)

  • Welche Führungsrollen sind entscheidend für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen?
  • Was genau bedeutet rollenbasierte Führung?
  • Welche Verbindungen bestehen zwischen Digital Leadership und digitaler Wertschöpfung, Unternehmenskultur und digitaler Reife von Unternehmen?

Diese und weitere Fragestellungen haben der Lehrstuhl für Unternehmensführung der Universität Hohenheim, das Institut für Marketing der LMU München, die Serviceplan Consulting Group und Plan.Net in einer gemeinsamen Studie erforscht.

Basis des gemeinsamen Forschungsprojektes ist das wissenschaftlich entwickelte Digital Leadership Framework, das insgesamt sieben Führungsrollen definiert, die vor dem Hintergrund der digitalen Transformation Erfolg versprechend sind. Je nach Situation, Kontext und Anforderung müssen diese sieben Rollen von allen Führungskräften eines Unternehmens flexibel und dynamisch genutzt werden. Rollenbasierte Führung löst damit das eindimensionale Führungsverständnis im Sinne von Planung und Kontrolle ab.

Im Rahmen einer Online-Befragung wurden 313 Führungskräfte und 98 Mitarbeitende gebeten, sich selbst bzw. ihre Führungskräfte hinsichtlich der sieben Rollen zu bewerten. Zudem wurde nach wichtigen Unternehmensgrößen wie digitale Reife, digitale Wertschöpfung, Mitarbeiterkompetenzen und Unternehmenskultur gefragt.

Auf Basis der Ergebnisse der Online-Befragung sowie des Digital Leadership Frameworks, wurden fünf Handlungsempfehlungen abgeleitet, die Führungskräfte zukunftsfähig machen und die Ihnen im Rahmen der Online-Veranstaltung näher erläutert werden.

Der Vortrag findet digital statt und wird ca. 40 Minuten dauern. Im Anschluss werden wir noch Zeit für Ihre Fragen haben und freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen.

 

Die Referenten:

ALESSANDRO PANELLA, GESCHÄFTSFÜHRER SERVICEPLAN CONSULTING GROUP

Alessandro Panella verantwortet seit 2016 als Geschäftsführer die Serviceplan Consulting Group gemeinsam mit Matthias Breitschaft und Lukas Paschke. In dieser Funktion verantwortet er ein Team von ca. 45 Strategen über 4 Standorte, die Leistungen wie Marke- und Kommunikationsberatung, Innovationsberatung, Data Driven Marketing und People & Transformationsberatung anbieten.

Alessandro trägt Europa im Herzen: in der Schweiz geboren mit einem italienischen Vater und einer spanischen Mutter, lebt er heute in München.

Neben Tätigkeiten bei Grey in Genf, Roland Berger und Vodafone, hat Alessandro zuletzt als Chief Strategy Officer bei Grey Germany gearbeitet. Er hat mehrjährige Erfahrung in verschiedenen Branchen (FMCG, Energie, Sportartikel-Hersteller, Handel, Pharma) und Bereichen (Markenführung, Marken- und Marketingstrategie).

Seit 2018 ist Alessandro auch Schirmherr des CMO-Councils. Er war Initiator mehrerer Studien, z.B. „Von Retail zu Wetail: die Zukunft von Retail-Kommunikation“, „Brands Ahead: die Zukunftsfähigkeit der Marke“ und „CMO des Wandels: die neue CMO Agenda in Zeiten von Transformation“.

Alessandro hat während seiner Karriere mehr als 15 Effectiveness Awards gewonnen (Euro & GWA Effies, AME awards) und saß mehrere Jahre in der Jury des Euro Effie und AME Award.

Mehr auf: LinkedIn

 

NEHLE HERTLING, SENIOR CONSULTANT SERVICEPLAN CONSULTING GROUP

Nehle Hertling ist Senior Consultant im Bereich People & Transformation bei der serviceplan Consulting Group.

Nehle studierte BWL mit den Schwerpunkten Marketing und Strategisches Management in Berlin. Zuvor war sie mehrere Jahre als Buchhändlerin tätig. ​

Nach Stationen bei der Strategieagentur diffferent und der Strategie- und Innovationsberatung bemorrow ist Nehle heute Teil des People & Transformation Teams. Dort begleitet sie große und mittelständische Unternehmen im B2B- und B2C-Bereich bei Kulturwandel und Transformationsprojekten – von den ersten Kickoff-Workshops über die partizipative Entwicklung von kulturellen, organisationalen, prozessualen Transformationselementen bis hin zur Umsetzung in Organisationen.

Nehle hat u.a. für die R+V, die LBBW, die AOK, Talanx, Bechtle und Beiersdorf gearbeitet.

Mehr auf: LinkedIn

 

ELLEN WEBER, DOKTORANDIN, LEHRSTUHL FÜR UNTERNEHMESNFÜHRUNG, UNIVERSITÄT HOHENHEIM

Ellen Weber studierte von 2009 bis 2013 Wirtschaftswissenschaften (B.Sc.) an der Universität Hohenheim. Ihr Masterstudium absolvierte Frau Weber von 2013 bis 2015 ebenfalls an der Universität Hohenheim mit den Schwerpunkten Management und Wirtschaftspädagogik. Während ihres Studiums sammelte sie neben ihrer schulpraktischen Tätigkeit praktische Erfahrungen im Human Resource Management verschiedener Unternehmen.

Seit 2016 ist Ellen Weber wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an dem von Prof. Dr. Marion Büttgen geleiteten Lehrstuhl für Unternehmensführung der Universität Hohenheim.

Im Rahmen ihres Forschungsvorhabens nimmt Frau Weber eine umfassende Betrachtung kundeninteraktions- und führungsrelevanter Aspekte der digitalen Transformation vor. So entwickelte sie beispielsweise unter Leitung von Prof. Dr. Marion Büttgen ein wissenschaftlich fundiertes Führungskonzept für den Umgang mit den Herausforderungen der digitalen Transformation.

Mehr auf: LinkedIn

 

NUR FÜR MITGLIEDER DER ANDEREN MARKETING CLUBS: ANMELDUNG VIA BOOKINGPLACE BITTE HIER


Anmelden

Leider keine Anmeldungen mehr möglich.