Norbert Gierlich

22.10.2015, 19:30 - 21:30

WERK1 Café
Organisation: Norbert Gierlich
Rückblick für Mitglieder

Heute ist KTM Weltmarktführer im Offroad-Segment und vor BMW Motorrad, Europas Nr. 1 im Motorrad Segment. Eine echte Success Story und wer Stefan Pierer und Gerald Kiska an dem Abend auf der Bühne erleben durfte, wird zustimmen: Strong brands are built from inside.

Datenbasiertes Online-Advertising und Datenschutzrecht

Bernd Stieber, Netzeffekt; Dr. Ulrich Baumgartner, Osborne Clark

9.7.2015, 19:30 - 21:00

Kanzlei Osborne Clarke
Organisation: Norbert Gierlich
Marketing vor Ort für Mitglieder

„Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts“ – dieser vielbeschworene Satz gilt besonders für die Online-Werbewirtschaft. Die Auslieferung von interessensbezogener Werbung ist nur auf Grundlage von Daten über den Adressaten der Werbung möglich.

TESLA - Dispruptive Technologie im Premium Segment

Benedikt Bucher, Store Manager Bayern, TESLA Representative Bayern

25.6.2015, 19:30 - 22:00

TESLA Motors
Organisation: Norbert Gierlich
Marketing vor Ort für Mitglieder

Eine disruptive Technologie (engl. disrupt – unterbrechen, zerreißen) ist eine Innovation, die eine bestehende Technologie, ein bestehendes Produkt oder eine bestehende Dienstleistung möglicherweise vollständig verdrängt. Disruptive Innovationen sind meist am unteren Ende des Marktes und in neuen Märkten zu finden

BMW i – The Road to the Possible

Dr. Joachim Blickhäuser & Michael Lerch

18.2.2015, 19:30 - 21:00

Oberangertheather
Organisation: Norbert Gierlich
Rückblick für Mitglieder

Die BMWi Produkte sind heute ein Lifestyleprodukt, ein Statement einer neuen Bewegung. Sie ernten neugierige und bewundernde Blicke und sind der erste Schritt auf der Straße der Veränderung.

Erfolgreiches, emotionales Brand Building im B2B – MAN kann!

Björn Loose, Head of Marketing, MAN Truck & Bus AG

21.1.2015, 19:30 - 21:00

MAN Truck & Bus AG
Organisation: Norbert Gierlich
Marketing vor Ort für Mitglieder

Vor rund fünf Jahren traf man bei MAN die Entscheidung die strategische Positionierung der Marke zu erneuern. Diese Entscheidung war der Beginn eines arbeitsreichen und extrem spannenden Prozesses, der streckenweise einem Marathon innerhalb des Mutterkonzerns glich.

Markenmanagement bei Porsche

Andreas Henke, Leitung Marketing Porsche Deutschland

2.12.2014, 19:30 - 21:00

Porsche Zentrum München
Organisation: Alexander Wunschel
Rückblick für Mitglieder

„Ich schaute mich um, konnte aber keinen Wagen finden, der mir gefiel. Also beschloss ich, ihn mir selbst zu bauen.“ Dieser Satz beschreibt auf einzigartige Weise, was den Mythos Porsche ausmacht.

The Changing Role of the CMO // The Always-on Consumer

Roland Bernhard, Senior Partner & Dr. Markus Zinnbauer, Partner

20.11.2014, 19:30 - 21:00


Organisation: Norbert Gierlich
Marketing vor Ort für Mitglieder

Mit Dr. Markus Zinnbauer, Geschäftsführer des Münchner Standortes, und Roland Bernhard, Geschäftsführer des Züricher Standortes von Vivaldi Partners, präsentierten rund 30 Mitgliedern im Rahmen einer exklusiven „Marketing vor Ort“ Veranstaltung aktuelle Studieninhalte und globale Trends

true fruits: 100% Frucht + Keine Tricks = Erfolg!

Nicolas Lecloux, GF Marketing, truefruits

23.10.2014, 19:30 - 21:30

Green City Energy, Orange Bar
Organisation: Norbert Gierlich
Rückblick für Mitglieder

Als Nicolas Lecloux das Auditorium begrüßte, war schnell klar, dass der Abend kurzweilig, intensiv und äußerst unterhaltsam würde. Das BEEF T-Shirt war ein Statement, denn er ist bekennender Hobbykoch, Restaurantfester, Burger-Fan und Genießer.

14.5.2014, 19:30 - 21:00

FTI Touristik GmbH
Organisation: Christiane Wolff
Vortrag für Mitglieder

Zum zweiten Mal machte die Marken-Roadshow von Serviceplan und GfK unter der Schirmherrschaft des Markenverbandes Halt beim Marketing-Club. Die Protagonisten des Abends teilten sich die rund zweistündige Show inhaltlich.

Deutscher Marketingpreis 2013 - Lindt & Sprüngli AG

Dr. Adalbert Lechner / Lindt & Sprüngli

31.1.2014, 19:30 - 21:00

FTI Touristik GmbH
Organisation: Norbert Gierlich
Vortrag für Mitglieder und Gäste

Am 31. Januar durften wir den CEO der Lindt & Sprüngli AG in München begrüßen. Dr. Adalbert Lechner ist seit über 20 Jahren im Unternehmen und hat das rasante Wachstum sowie die Wertsteigerung des Unternehmens maßgeblich mit gestaltet.

Der Deutsche Marketingverband zeichnete das Unternehmen 2013 mit dem Deutschen Marketingpreis aus und rund 120 Mitglieder des Marketing-Club München konnten sich überzeugen, dass dieser Preis berechtigter Weise an Lindt ging. Als besonderes Highlight der Präsentation in München durften sich die Mitglieder des MC München über einen Auftritt von Kirsten Blaise freuen. Sie ist professionelle Opernsängerin und eine der drei offiziellen Lindt Divas. In den schwarz-weiss Aufnahmen, die auch Teil der Präsentation waren, war sie zu sehen. Noch viel eindrucksvoller war sie jedoch im Anschluss an den Vortrag zu hören. Ein Video davon finden Sie in unserem ClubTV.

1845 gegründet, war Lindt der erste Hersteller, dem es gelang die damals populäre Trinkschokolade in eine feste Form zu bringen. Der zarte Schmelz der Lindt Schokolade war schon zu dieser Zeit besonders beliebt bei den Kunden und er ist es heute noch.

Als Premiumanbieter positioniert, gelingt es keinem anderen Anbieter seinen Premiumpreis so konsequent am Markt durchzusetzen. Aufgrund des Saisongeschäfts wird der Löwenanteil in der Weihnachtszeit und zu Ostern erwirtschaftet. Mit einer Eigenkapitalquote von 69% steht das Unternehmen exzellent da und die Aktie wird aktuell mit 50.000 CHF gehandelt. Börsenanalysten empfehlen dennoch den Kauf, denn das Unternehmen agiert klug und kann weiter expandieren.

Wenn wir an den Lindt Osterhasen, den Goldbären oder die roten Lindor Kugeln denken, erkennen wir schnell, wie professionell Lindt Marken entwickelt und es doch schafft, mit allen Marken auf die Dachmarke Lindt einzuzahlen. Die zuletzt einführten Marken „hello“ und „Diva“ führen diese Tradition in besonders erfolgreicher und mutiger Weise fort. Beide Marken sprechen neue Zielgruppen an und erobern diese, ohne dabei in bestehenden Kundensegmenten zu wildern. Laut Dr. Lechner sind kaum Kanibalisierungseffekte erkennbar.

Mit über 150 eigenen Marken-Stores an stark frequentierten Standorten, wie dem Münchner Stachus oder hochwertigen Shop-in-Shop Markenwelten und temporären Handelspromotions in Premiumkaufhäusern, wie dem Münchner Oberpollinger, gelingt der Spagat zwischen der Blockplatzierung bei EDEKA & Co. und Zugehörigkeit zu der Premiumwelt von Prada, Gucci und Dior. Kein anderer Schokoladenhersteller orchestriert seine Markenkommunikation so gekonnt und nachweislich erfolgreich.

Eines der bekanntesten Testimonials im deutschen Werbefernsehen geht ebenfalls auf das Konto von Lindt. Es ist der Maitre Chocolatier, den wir jedes Jahr zu Weihnachten und Ostern in der Primetime des deutschen TV Programms erleben dürfen. Er wird aktiv im Rahmen von Handelspromotions oder zu Events eingesetzt und hat sogar eigene Autogrammkarten. Ein überaus sympathischer und gleichzeitig authentischer Schauspieler wurde vor über 20 Jahren rekrutiert und bis heute eng mit der Marke Lindt verwoben.

Das Beispiel Lindt zeigt, wie nachhaltig und konsequent Markenführung aussehen kann. Der Erfolg gibt Dr. Lechner und seinem Team recht. Wir sind gespannt, wie es weitergeht und werden beim nächsten Einkauf an den Vortrag und den besonderen Abend denken.

Fotos: Judith Häusler
Text: Norbert Gierlich

1 2 3 4