Dietmar Turocha

Dietmar Turocha ist seit 2012 Präsident des Marketing Club München.

Veranstaltungen von Dietmar Turocha:

25.1.2018, 19:30 - 21:00

Steinbeis SMI / mind
Organisation: Dietmar Turocha
Vortrag für Mitglieder und Gäste

mymuesli ist das Vorzeige-Food-Startup in Deutschland. 2007 als reiner Internetanbieter kundenindividueller Muesli-Mischungen gestartet, vertreibt die Erfolgsgründung heute eine erweiterte Produktpalette – auch international und im Mehr-Kanal-Vertrieb über Brand-Shops und den LEH. Mitgründer Max Wittrock spricht über den Weg des Deutschen Marketing Preisträgers 2016 in unerwartete Höhen.

17.3.2017, 19:30 - 23:00

Stadtsparkasse München
Organisation: Dietmar Turocha, Alexander Wunschel
Marketingpreis für Mitglieder und Partner

In einem mehrstufigen Verfahren und spannenden Finish zweier exzellenter Marken-Unternehmen hat die Jury entschieden, den Münchner Marketing Preis 2017 an die Stadtsparkasse München zu verleihen.

11.10.2016, 19:30 - 21:00

Design Offices Highlight Towers
Organisation: Dietmar Turocha
Vortrag für Mitglieder und Gäste

Mit glasklarer Marken-Position, einem hochattraktiven Angebot für Städte-Kurzreisende und einer unverwechselbaren Marken-CI hat Motel One ein Erfolgsrezept kreiert, das Reisende glücklich macht und dem Unternehmen und der Marke einen durchschlagenden Erfolg beschert – mit anhaltender nationaler und internationaler Expansion. CMO Ursula Schelle-Müller präsentiert die Einzelheiten der Erfolgsformel.

NEFF: Consumer Centricity - Konsequenzen für Unternehmen und Markenführung

Jürgen Griebsch / BSH; Ingo Gebhardt / G&P Markenberatung

31.5.2016, 19:30 - 21:00

Trainings- und Tagungscentrum (TTC) München
Organisation: Dietmar Turocha
Marketing vor Ort für Mitglieder und Gäste

Der Hausgerätemarkt ist wettwerbsintensiv und global wachsend. Technologie- und Innovationskompetenz sind entscheidend. Differenzierte Kundenbedürfnisse stellen heute jedoch das Marketing in den Mittelpunkt von Unternehmen und Markenführung. Ein Marken-Manager und sein Berater zeigen anhand des Neff Case, wie das geht.

14.4.2016, 19:00 - 21:00

LMU, Lehrturm, Raum W101
Organisation: Dietmar Turocha
Science Insights für Mitglieder

Drei mal Neues aus der Forschung unserer Elite-Universität. Die Bandbreite geht von „Belebung von Loyalitätsprogrammen am Beispiel bahn.bonus“ über „Mobile Technologien im Gesundheitsbereich” bis zu “Marketing für politische Stakeholder“ – alle Ergebnisse mit klarem Praxisbezug

5.4.2016, 19:30 - 21:00

MCM Geschäftsstelle
Organisation: Dietmar Turocha
Exklusivkreis für Mitglieder

Elke Schwarz vom Implicit Marketing Institut zeigt an Beispielen, wie das Unbewusste basierend auf fünf Indizes für eine Verbesserung der Werbewirkung genutzt werden kann.

21.1.2016, 19:30 - 21:00

Steinbeis SMI / mind
Organisation: Dietmar Turocha
Rückblick für Mitglieder und Gäste

Ein faszinierender Abend mit Jürgen Knauss „Marken, Mut, Mist & Motivation“ – eine Werbeikone reflektierte sein Lebenswerk.

19.11.2015, 19:30 - 21:00

Oberangertheather
Organisation: Dietmar Turocha
Rückblick für Mitglieder und Gäste

Am Besten wird die Zukunft in der Retrospektive gewesen sein. 100% aller Case Studies enden mit sehr guten bis hervorragenden Ergebnissen: „Den Markt intelligent analysiert, kühne Schlüsse gezogen, dem Wettbewerb die Schlusslichter gezeigt.“ Die „anderen 100%“, die Flops, tauchen höchstens vereinzelt anekdotisch im Spätprogramm an der Bar auf.

30.6.2015, 19:30 - 21:00

Design Offices Highlight Towers
Organisation:
Rückblick für Mitglieder und Gäste

Beim durchschnittlichen Verbraucher löst die Marke Hartmann zunächst eher weniger dynamische und progressive Konnotationen aus: viel Tradition, konservativ, seriös, verantwortungsbewusst, aber auch etwas unaufdringlich und verstaubt. Bei Produkten denkt man am ehesten an Pflaster und an den Verbandskasten irgendwo im Auto.

5.5.2015, 19:30 - 21:00


Organisation: Dietmar Turocha
Rückblick für Mitglieder

Wer bereits längere Zeit an einem Ort sesshaft ist, kann sich an die Suche nach einem neuen Domizil nur über bunt gewürfelte Zeitungsinserate, mühsames Abtelefonieren geringinformativer Inserate erinnern – und sehr frühes Aufstehen, um die Ausgabe der örtlichen Mittwochs- oder Samstagszeitung zu ergattern.

1 2