Herzlich Willkommen beim Marketing-Club München!

Der Marketing-Club München ist mit rund 800 Mitgliedern unter den Top drei der 66 regionalen Marketing-Clubs in Deutschland und Mitglied im Deutschen Marketing-Verband. Bereits 1954 gegründet, hat er sich zur führenden Plattform für Führungskräfte aus Marketing, Vertrieb, Werbung & Kommunikation im Großraum München entwickelt.

Mit über 40 Veranstaltungen pro Jahr gibt der Marketing-Club München gemeinsam mit seinen Referenten/innen kompetente Antworten auf die Fragen des modernen Marketing und trägt so maßgeblich zum Erfolg des größten deutschen Berufsfachverbandes bei. Er bietet profunde Informationen für und aus der Praxis und pflegt den Austausch mit Wissenschaftlichen Institutionen sowie der Hans-Seidel-Stiftung, dem Bund der Selbständigen und der IHK für München und Oberbayern.

Besuchen Sie uns als Gast, oder melden Sie sich gleich als Mitglied an. Wir freuen uns auf Sie!

Nächste Top-Veranstaltung

23.10.2014 19:30 - 22:30 - Vortrag
true fruits: 100% Frucht + Keine Tricks = Erfolg!
Referent: Nicolas Lecloux, GF Marketing, truefruits
Veranstaltungsort: Green City Energy (6. OG) - Orange Bar, Zirkus Krone Str. 10, 80335 München

Nic ist der kochende und immer gutgelaunte true fruits Entertainer. Heimlich arbeitet er als Restauranttester und träumt davon, eine eigene Show zu hosten. Nic liebt Cheeseburger, vor allem wenn sie selbstgemacht sind. Bei true fruits schwingt er gerne den Löffel in der Testküche und da er neben hervorragend schmecken auch kreativ denken kann, ist er nicht nur der König der Neologismen...

News von absatzwirtschaft.de


Der gelbe Farbstreit, das blutrote Sweatshirt und die schwarze Vaterliebe
Vor Gericht hat der Wörterbuchverlag Langenscheidt den Markenrechtsstreit um die Farbe Gelb gewonnen. Die US-Kette Urban Outfitters hat mit einem Pulli mit roten Farbspritzern Entsetzen entfacht und die Baumarktkette Hornbach landet mit einem schwarzen Anstrich einen Werbehit.

Was BI-Software in der Medienbranche leisten kann
Internationalisierung, Schnelligkeit, Wachstum im Online-Markt: Die Medienbranche gehört zu den Industrien, die sich aufgrund von Digitalisierung und fortschreitender Globalität mehr und mehr umstrukturieren müssen. Medienunternehmen sind daher auf innovative Business Intelligence (BI)-Lösungen angewiesen. Der Softwareanbieter Arcplan erklärt, wie die Herausforderung Digitalisierung am besten gemeistert werden kann.

Geschäftskunden wünschen individuelle Preise auf allen Vertriebskanälen
Die Nutzung verschiedener Vertriebskanäle durch die Konsumenten während eines Kaufvorgangs ist Normalität. Daraus resultierende Cross-Channel-Effekte sind auch im Business-to-Business (B-to-B)-Bereich nicht zu vernachlässigen. Denn Menschen legen das private Shoppingverhalten im Berufsalltag nicht einfach ab.

Kooperation statt Konfrontation: Immer mehr Markenhersteller verkaufen bei Ebay
Die Online-Handelsplattform Ebay positioniert sich zunehmend als Marktplatz auch für Premiummarken. Das Image als Online-Discounter aufgrund privater Auktionen und Niedrigpreis-Angebote hatte zahlreiche Markenhersteller dazu bewogen, ihren Handelspartnern den Vertrieb über Ebay zu verbieten. Zum Umdenken zwingen einerseits Kartellbehörde und Gerichtsurteile, zum anderen aber öffnet sich Ebay den Themen Markenschutz und Markenpräsentation.

Luxuskleidung: Europäische Metropolen verteidigen Spitzenposition
Bis zum Jahr 2025 werden die nach Wirtschaftsleistung 600 führenden Städte der Welt 85 Prozent des Wachstums im Luxus-Bekleidungsmarkt auf sich verbuchen. Zum Vergleich: Bei sonstigen Konsumgütern werden nur 40 Prozent des Wachstums in diesen Städten erwirtschaftet.