Herzlich Willkommen beim Marketing-Club München!

Der Marketing-Club München ist mit rund 800 Mitgliedern unter den Top drei der 66 regionalen Marketing-Clubs in Deutschland und Mitglied im Deutschen Marketing-Verband. Bereits 1954 gegründet, hat er sich zur führenden Plattform für Führungskräfte aus Marketing, Vertrieb, Werbung & Kommunikation im Großraum München entwickelt.

Mit über 40 Veranstaltungen pro Jahr gibt der Marketing-Club München gemeinsam mit seinen Referenten/innen kompetente Antworten auf die Fragen des modernen Marketing und trägt so maßgeblich zum Erfolg des größten deutschen Berufsfachverbandes bei. Er bietet profunde Informationen für und aus der Praxis und pflegt den Austausch mit Wissenschaftlichen Institutionen sowie der Hans-Seidel-Stiftung, dem Bund der Selbständigen und der IHK für München und Oberbayern.

Besuchen Sie uns als Gast, oder melden Sie sich gleich als Mitglied an. Wir freuen uns auf Sie!

Nächste Top-Veranstaltung

20.03.2015 19:30 - 22:00 - Exklusivkreis Kommunikation und Marke
CANNES ROLLE 2014
Referent: Diverse
Veranstaltungsort: BAW, Orleansstraße 34, 81667 München

Das Cannes Lions International Festival of Creativity (früher: Cannes Lions International Advertising Festival) ist heute die weltweit bekannteste Veranstaltung der Werbebranche. Sie wurde, inspiriert von den Internationalen Filmfestspiele von Cannes, vor mehr als...

News von absatzwirtschaft.de


C&A, dm und Samsung bieten bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Das Marktforschungsinstitut YouGov misst täglich das weltweite Image von Marken. Was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft, schnitten im Jahresverlauf laut Handelsblatt unter anderem C&A , dm-drogerie markt Deutschland und Samsung am besten ab.

Die Käsekenner: Neuer Edeka-Spot ist mehrsprachig
Im Netz ist Edeka gern etwas frecher, im TV gibt sich die Supermarktkette brav, bleibt aber humorvoll. Mit einem neuen Spot feiert Edeka nun gemeinsam mit der Stammagentur Jung von Matt/Alster ihre Käsetheke. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Mitarbeiter und ihr sprachliches Talent.

Neue SZ-Imagekampagne: “Eine gute Zeitung erkennt man an ihren Lesern”
Im Zuge des Medienwandels müssen Zeitschriften und Zeitungen sich neu positionieren. Gerade erst startete Der Spiegel eine groß angelegte Image-Kampagne, nun folgt auch die Süddeutsche Zeitung. Der Claim erinnert dabei stark an die FAZ-Kampagne "Kluge Köpfe", im Vordergrund stehen jedoch die Leser.

Umfrage: Das Internet macht alles einfacher
Immer mehr Menschen gehen immer öfter ins Netz, stets entstehen neue Angebote, Anwendungen und Geräte für die Onlinenutzung. Aber wird diese dadurch auch einfacher? In einer Umfrage hat TNS Infratest herausgefunden: tatsächlich empfinden die meisten Befragten das Internet heute als leichter zu bedienen als vor fünf Jahren.

Mobile World Congress 2015: TNS stellt Mini Crowdsourcing-Tool vor
Der Marktforscher TNS stellt in dieser Woche seinen neuen Forschungsansatz ThinkTank auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vor. Die Kongressbesucher können das neue Community-Tool vor Ort ausprobieren und mit Konsumenten in Großbritannien interaktiv kommunizieren.

Content Marketing bei Bosch: “Unsere Nutzer werden zu Storytellern”
Bosch stellt Motoren für E-Bikes her, experimentiert an selbstfahrenden Autos und steuert die Motoren der Londoner Towerbridge - nur weiß das kaum jemand. Mit einem strategisch angelegten Content Marketing will das Unternehmen sein Profil in der Öffentlichkeit wandeln. Im Mittelpunkt stehen mehrere Hundert digitale Corporate Channels. absatzwirtschaft hat im Vorfeld der CMC mit Katharina Sorg, Corporate Communications Bosch, gesprochen.

IKEA designt Möbel mit drahtlosen Ladestationen
IKEA führt eine neue Design-Kollektion ein, bei der eine kabellose Ladefunktion für Smartphones und Tablet-PCs in schönen, funktionalen Einrichtungsgegenständen integriert ist. Durch diese Innovation werden Tische und Leuchten zu Ladestationen. Die Kollektion wird ab 15. April 2015 in den IKEA Einrichtungshäusern erhältlich sein.

Instagram-Phänomen Liz Eswein: “Wer junge Nutzer erreichen will, ist hier richtig”
Liz Eswein ist eine der einflussreichsten Nutzer auf Instagram. Ihr eigener Account hat mehr als 1,2 Millionen Follower, für die Agentur Laundry Service managt die 26-Jährige ein Netzwerk von mehr als 1.000 Influencern. Mit absatzwirtschaft hat Eswein über den Bilderdienst und seine Bedeutung für Unternehmen gesprochen.

Dynamische Attribution: So lassen sich Budgets in Echtzeit ändern
Gerade haben es die meisten Onlinemarketer geschafft, die Customer Journey in einem Attributionsmodell abzubilden und die Werbekanäle entsprechend zu gewichten, da zeichnet sich bereits die nächste Herausforderung ab: die dynamische Attribution. Die Kanalgewichtung erfolgt in Echtzeit und die Kampagne optimiert sich selbst.

Nerds gesucht: Diese Berufe haben 2015 gute Aussichten
Digitalen Talenten gehört die Zukunft. Weil reale und virtuelle Welten immer stärker verschmelzen, herrscht auf Unternehmensseite ein Mangel an Fachkräften, die sich der Transformation annehmen. absatzwirtschaft zeigt, welche Berufe 2015 gute Aussichten haben.